300 – Quittung = 100

A | 26 Feb 2016

Vor ins liegt die Nationalstrasse 1 nach Agadir. Sie ist eine der schönsten dieser Küste. Vorerst führt sie uns von unserem letzten Stellplatz durch hügeliges und einsames Arganienland. Wunderschön. Ab und an überqueren kleine Schildkröten die Strasse oder versperren Polizeiposten den Weg.
Dann heißt es anhalten und warten bis einen der freundliche Staatsbedienstete winkend zur Weiterfahrt auffordert. Neben diesen unzähligen Polizeiposten gibt es auch die Posten welche es sich, nicht auf den ersten Blick ersichtlich, am Straßenrand bequem gemacht haben und mit elektronischem Gerät das Tempolimit überwachen.
Als der Polizist uns plötzlich per Pedes auf unserer Fahrspur entgegenkam wussten wir, dass weiterfahren jetzt wohl nicht angebracht sei. Wir folgten seinem winken und hielten. Eine große Zahnspange in fließenden englisch verlangte unsere Papiere und machte uns darauf aufmerksam, dass wir die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 60 kmh überschritten haben. Es macht 300 Dhm. Wieviel zu viel fragten wir. 8 kmh die Antwort. Toleranz, fragten wir. 10% die erneute Antwort gepaart mit einem breiten Lächeln.
Nun bat er mich ihm zu seinem Polizeikrad zu folgen. Was soll es, diskutieren brachte nix also wechselten unsere 300 Dhm den Besitzer. Als ich um eine entsprechende Quittung bat hielt ich plötzlich 200 Dhm in der Hand. „OK for you Mister?“ „OK.“